logo

Netzwerke und Partner:innen

#kinderundjugendrechte

Landesarbeitsgemeinschaft (LAG)

Die LAG fördert die Verwirklichung der Mitbestimmungsrechte von Kindern und Jugendlichen und entwickelt beispielsweise Qualitätsstandards von Partizipation und Vorschläge für ein kind- und jugendgerechtes Berlin auf Bezirks- und Landesebene.

Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder- und Jugendbeteiligung nachhaltig zu verankern, zu sichern und stetig zu professionalisieren. Die Arbeit der LAG basiert ausdrücklich auf den in der UN-Konvention über die Rechte des Kindes formulierten Grundrechten von Kindern und Jugendlichen. Der Fokus liegt auf der Partizipation von jungen Menschen und auf der querschnittsorientierten kinder- und jugendpolitischen Arbeit.

Ihre Ziele:

Die Interessen, Anliegen und Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen Kontexten sind in allen Bereichen, die die Lebenswelt der jungen Menschen betreffen, vertreten und gleichberechtigt eingebracht.

Kinder- und Jugendbeteiligung ist als Querschnittaufgabe in allen Bereichen der Politik und Verwaltung und allen sie betreffenden Lebensbereichen strukturell verankert.

Junge Menschen sind über aktuelle Entwicklungen und ihre Kinder- und Beteiligungsrechte fortlaufend und zielgruppengerecht informiert.

Die Qualität von Angeboten der Kinder- und Jugendbeteiligung ist gesichert und entspricht den berlinweiten Standards.

Die Fachkräfte der Kinder- und Jugendbeteiligung sind im fachlichen Austausch.

Netzwerk U18 Berlin

U18 ist die größte Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland und hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen für Politik zu interessieren, damit sie sich aktiv in gesellschaftliche Diskussionen sowie politische Prozesse einmischen und diese mitgestalten.

Bundesnetzwerk U18

Die Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin gestaltet als Mitglied im Bundesnetzwerk auch die Bildungsinitiative U18 auf Bundesebene mit.

Bundesarbeitsgemeinschaft Kommunale Kinderinteressenvertretungen

Die BAG Kommunale Kinderinteressenvertretungen versteht sich als Netzwerk zur Umsetzung der Rechte des Kindes auf kommunaler Ebene. Sie ein nicht eingetragener Verein und seine Mitglieder sind Vertreter/innen aus unterschiedlichen Kommunen in der BRD. Die Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin hat in 2009 die BAG mit anderen Kommunen geründet und ist seit dem Mitglied.